Impfpflicht – kommt sie und in welcher Form?

Seit November wird das Thema nun diskutiert. Damals hat die Regierung bekannt gegeben, alle ab 14 würden ab 1.2.22 verpflichtet werden, sich mehrfach (wie so oft entscheidet der Gesundheitsminister per Verordnung) mit mRNA-Impfstoffen welche, laut Clemens G. Arvay [Arvay Clemens G. 2021] „genetische Impfstoffe“ genannt werden können, behandeln zu lassen…

Mein Sohn war damals 13 Jahre jung, Ende Dezember hat er seinen 14. Geburtstag gefeiert. 14 durchwegs gesunde Jahre, obwohl (oder gerade weil?) er in seinem Leben noch keine Bekanntschaft mit einem Impfstoff gemacht hat.

Seither machte sich Verunsicherung breit. Bei mir, und natürlich auch bei ihm. Vor welcher Bedrohung soll das Ganze schützen? Was wird in der Schule passieren? Sollte man sich über die Pflicht hinwegsetzen? Wird man ausgegrenzt? Wird einem gar der Bildungsweg verwehrt? Kann ich mir als Vater die Strafen, die im Raum stehen, leisten? Für mich und für ihn. Wir besprechen das, es ist schwierig, viele Dinge über die man nachdenkt. Man hat mit 14 aber auch andere Sorgen. Ist mit dem Erwachsenwerden beschäftigt. Zusätzliche Belastungen wirken sich negativ aus. Ich versichere ihm: wir werden eine Lösung finden. Ich werde ihn mit aller Kraft vor den Risiken der Spritze schützen.

Dann der 16.1.: Die Regierung gibt bekannt, die Impfpflicht wird erst ab 18 Jahren kommen. Erleichterung macht sich breit. Bei uns beiden.

Wir haben uns 2 Monate lang Sorgen gemacht, die nicht notwendig gewesen wären. Aber leider trifft es viele Andere trotzdem. Junge Menschen ab 18, kerngesund und nicht durch Corona gefährdet. Wir wünschen ihnen viel Kraft, den für sie richtigen Weg zu gehen.

Quellen:

  • Arvay Clemens G. 2021: „Corona Impfstoffe Rettung oder Risiko?“, QUADRIGA-Verlag, 2021, ISBN: 978-3-404-07499-0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: